Vontobel Asset Management

Vontobel-Studie bestätigt: Anleger wollen Schwellenländerallokation erhöhen

Trotz Marktvolatilität und verringerter Risikobereitschaft haben Anleger die globalen Schwellenländer als eine Anlageklasse zur Steigerung ihrer Renditen und zur Diversifikation ihrer Portfolios für sich entdeckt. Laut einer von Vontobel Asset Management veröffentlichten Studie sind viele von ihnen entschlossen, diese Chance zu nutzen und ihre Schwellenländerallokationen zu erhöhen – sowohl bei Aktien als auch bei festverzinslichen Anlagen.

GFD Finanzkommunikation

Der Markt beginnt schon jetzt, auf ein mittel- bis langfristig höheres Inflationsniveau zu wetten

Beim diesjährigen virtuellen Treffen der Notenbanker in Jackson Hole hat der Chef der Federal Reserve, Jerome Powell, angekündigt, dass die US-Notenbank künftig ein durchschnittliches statt eines festen Inflationsziels anstreben wird. In der Praxis könnte dies heißen, die Wirtschaft wann immer möglich heiß laufen zu lassen, um jene Zeiten auszugleichen, in denen die Preise zu langsam steigen. An den Märkten werde vor diesem Hintergrund bereits jetzt eine anziehende Teuerung eingepreist, sagt Andrea Giannotta, Portfoliomanager des Eurizon Fund – Bond Inflation Linked. Einen ähnlichen Schwenk der EZB erwartet er nicht, weshalb die Zinsen im gemeinsamen Währungsgebiet vor jenen in den USA steigen könnten. Dies führe zu einer Aufwertung des Euro zum Dollar, was sich negativ auf die europäischen Exporte auswirken werde. Angesichts des Ölpreisniveaus sei derzeit ein guter Einstiegszeitpunkt bei inflationsgebundenen Anleihen, da eine Konjunkturerholung mit anschließender Stabilisierung die Energiepreise nach oben schnellen lassen dürfte.

Bayern Kapital

Maßgefertige Sonderteile on demand: Bayern Kapital beteiligt sich an Easy2Parts

Landshut / München / Deggendorf, 16. September 2020. Bayern Kapital beteiligt sich mit dem Innovationsfonds EFRE am Software-Start-up Easy2Parts aus Deggendorf. Die KI-gestützte Supply-Chain-Plattform des Unternehmens vernetzt Einkäufer aus dem Bereich der industriellen Fertigung schnell und sicher mit Lieferanten von individualisierten Fertigungsteilen und Baugruppen. Im Rahmen der Seed-Finanzierungsrunde haben neben Bayern Kapital auch ein Konsortium aus branchenerfahrenen Business Angels sowie ein Family Office aus Nürnberg mit umfassender Expertise im Segment Maschinenbau in Easy2Parts investiert. Die Finanzierung wurde über das BayStartUP-Investoren-Netzwerk arrangiert.

WisdomTree

Ein Blick auf die Märkte: "Ein bisschen Volatilität ist kein Grund zur Nervosität"

Nach einem starken Ansturm zwischen April und August, der die US-Aktienmärkte auf Rekordhochs brachte, gingen die Aktienkurse im September zurück und sorgten so für einige Nervosität an den Märkten. Dies führte jedoch nicht - und sollte auch nicht – zum Läuten der Alarmglocken. Stattdessen sollten Anleger die treibenden Kräfte hinter der jüngsten Volatilität und der potenziellen Turbulenzen identifizieren, um sich auf den Erfolg vorzubereiten - sowohl taktisch als auch strategisch.

SOLIT Management GmbH

SOLIT Go for Gold-Wertekongress am 19.-20. März 2021 in Wiesbaden

Der SOLIT Go for Gold-Wertekongress 2021 steht für wertvolle Informationen zu Edelmetallen als Geldanlage und den kritischen Blick auf die Zukunft des Geldes. Dabei wird die Entwicklung der Weltwirtschaft genauso beleuchtet, wie die Stellung von Politik und Medien.

EURIZON

EURIZON: FINANZERGEBNISSE ZUM 31. DEZEMBER 2020

Eurizon, die auf die Verwaltung von Produkten und Dienstleistungen für private und institutionelle Kunden spezialisierte Vermögensverwaltungsgesellschaft der Bankengruppe Intesa Sanpaolo, hat ihre Ergebnisse für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2020 vorgelegt.

Ford Money

Ford Bank erhöht Festgeldzins für Ford Money Produkte

Köln, 02.03.2021 – Die Ford Bank GmbH hat heute eine Zinserhöhung für Ford Money Festgeldprodukte angekündigt. Für Neukunden erhöht sich der Zinssatz für Geldeinlagen mit einer Laufzeit von einem Jahr von bisher 0,35 Prozent auf 0,40 Prozent. Auch für Produkte mit Laufzeiten von zwei, drei, vier und fünf Jahren werden die Sätze erhöht.

IKB Deutsche Industriebank AG

Verlängerung des Kurzarbeitergeldes: Zu früh entschieden

Doch mit den Aufholungseffekten im dritten und vierten Quartal sollte sich die Notwendigkeit einer weiteren Subventionierung deutlich reduzieren und die Kurzarbeit dürfte nennenswert zurückgehen. Rückblickend kann sogar von einer gewissen Übertreibung bei Anträgen auf und Nutzung von Kurzarbeit ausgegangen werden. Und auch wenn das Jahr 2021 aus konjunktureller Sicht mit deutlich größeren Unwägbarkeiten als das verbleibende aktuelle Jahr behaftet ist, so ist dies dennoch kein Argument für eine uneingeschränkte Verlängerung der Kurzarbeiterregelung bis Ende nächsten Jahres. Schließlich wird die Coronakrise auch nachhaltige Einflüsse haben und eine neue Normalität schaffen, an die sich die Unternehmen anpassen müssen. All dies deutet darauf hin, dass die Verlängerung der Kurzarbeiterregelung bis Ende 2021 verfrüht entschieden wurde.

VR Equitypartner GmbH

aku.automation stellt mit VR Equitypartner die Weichen für das zukünftige Unternehmenswachstum

Frankfurt am Main / Aalen, 02. September 2020 – VR Equitypartner übernimmt im Rahmen einer nachhaltigen Wachstumsstrategie einen signifikanten Minderheitsanteil am Unternehmen aku.automation („aku“), einem Spezialisten im Bereich der industriellen Bildverarbeitung. Die beiden Gründer und geschäftsführenden Gesellschafter bleiben im Zuge der Transaktion beteiligt und erweitern die operative Führung des Unternehmens um den bisherigen Vertriebsleiter und künftigen CEO Boris Gierszewski. Als klares Signal in Bezug auf Wachstum und Führung wird auch er zukünftig Anteile an aku halten. Die Transaktion soll Anfang September 2020 abgeschlossen sein.

TOP