Shareholder Value Management AG

FNG-Siegel für den Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen

Der Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen (ISIN DE000A0M8HD2) hat zum zweiten Mal in Folge das FNG-Siegel für nachhaltige Investmentfonds erhalten. Das FNG-Siegel ist nach eigenen Angaben der Qualitätsstandard für nachhaltige Investmentfonds im deutschsprachigen Raum.

ebase

ebase ETF-VL-Studie: ETFs gewinnen bei der Anlage von Vermögenswirksamen Leistungen (VL) an Beliebtheit, insbesondere bei jüngeren und männlichen Anlegern

Umfassende Analyse des deutschen Marktes für ETF-VL-Sparen durch die European Bank for Financial Services GmbH (ebase®), einem der führenden Anbieter für Anlagen von Vermögenswirksamen Leistungen (VL) in ETFs. ETFs unter VL-Sparern noch mit geringer Verbreitung, aber spürbarem Zuwachs. MSCI World mit Abstand beliebtester Index.

Creditsafe Deutschland

Zombie-Unternehmen: 5 Tipps, um nicht selbst zum Untoten zu werden

Vor allem in Krisenzeiten gelten Zombie-Unternehmen als ein Schrecken für das Wirtschaftssystem: Genährt vom gegenwärtigen Niedrigzins ziehen sie durchs Land: Als „Zombies“ gelten hoch verschuldete, unprofitable Unternehmen, die ihre Zinslast für Fremdkapital nicht durch ihren Gewinn abdecken können. Folglich müssen sie mit immer neuen Krediten die Zinsen der Altlasten bezahlen. Eigentlich können sie somit nicht am Markt bestehen, werden jedoch durch Kredite künstlich am Leben gehalten. Gerade in Krisenzeiten müssen Unternehmer Vorsicht walten lassen, damit am Ende die eigene Firma nicht selbst zum Zombie-Unternehmen wird. Eine ausgeklügelte Risikostrategie kann dieses Szenario verhindern, weiß Jens Junak von der Auskunftei Creditsafe Deutschland und gibt eine Übersicht über die wichtigsten Schritte.

MBH

STUDIE ZEIGT, DASS INSTITUTIONELLE INVESTOREN DIE WIRTSCHAFTSPOLITISCHEN PLÄNE DER DEUTSCHEN REGIERUNG WÄHREND DER CORONAKRISE UNTERSTÜTZEN

Eine aktuelle Erhebung (1) unter institutionellen Investoren in Deutschland und den USA, die zusammen ein Vermögen von 44,37 Milliarden Euro verwalten, zeigt, dass 80 % der Befragten der Meinung sind, dass die deutsche Regierung ein wesentlich umfassenderes Paket zur Stützung der Wirtschaft und Erhaltung von Arbeitsplätzen geschnürt hat als andere große Nationen.

Eurizon

Eurizon erhält Funds Europe Award 2020

Bei der 16. Verleihung der Funds Europe Awards, die am 19. November 2020 stattfand, wurde Eurizon als bestes „Europäisches Asset-Management-Unternehmen des Jahres mit mehr als 100 Milliarden Euro“ ausgezeichnet.

Bankhaus von der Heydt

Bankhaus von der Heydt und Blocksize Capital entwickeln gemeinsame Kryptohandelsplattform für professionelle Investoren

Institutionellen Investoren sollen künftig eine vollintegrierte Lösung für den Handel und die Verwahrung von digitalen Vermögenswerten erhalten

Verband deutscher Kreditplattformen

Verband deutscher Kreditplattformen startet erfolgreich die erste neue Branchenveranstaltung „FINTICS“

Heute veranstaltete der Verband deutscher Kreditplattformen (VdK) seine erste Convention für digitales Fremdkapital: die FINTICS. Im Rahmen einer hybriden Veranstaltung brachte der Verband das Fremdfinanzierungsökosystem mit führenden Persönlichkeiten aus Politik und Aufsicht zusammen. In drei Panels diskutierten renommierte Speaker zu den Folgen der Corona-Pandemie, zum Referentenentwurf über elektronische Wertpapiere (eWpG) bzw. Markets in Crypto-Assets Regulation und zur Wachstumsphase von Start-ups.

Dr. Otmar Lang, Chefvolkswirt der TARGOBANK

6 Faktoren, die 2021 zum Aktienjahr machen

So bitter das Börsenjahr 2020 begann, so versöhnlich scheint es enden zu wollen. Mindestens 6 Faktoren sprechen dafür, auch im kommenden Jahr auf steigende Aktienkurse zu setzen:

Mutares SE & Co. KGaA

Mutares hat eine Absichtserklärung zum Verkauf ihres 80%-Anteils an der Nexive-Gruppe unterzeichnet

Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) hat eine Absichtserklärung über den Verkauf ihres 80%igen Anteils an der Nexive Group S.r.l., Mailand, an die Poste Italiane S.p.A. unterzeichnet.

BearingPoint

BearingPoint – Bankenstudie: Effizienzdruck auf Europas Banken hat sich weiter verschärft / Deutsche Banken müssen Milliarden einsparen, um wettbewerbsfähig zu bleiben

Die Covid-19-Krise hat das ohnehin schon schwierige Marktumfeld Europas Banken im ersten Halbjahr 2020 noch weiter verschärft. Der Druck auf die Kreditinstitute, die dringend notwendige Effizienzsteigerung voranzutreiben, erhöhte sich dadurch deutlich und zwingt auch deutsche Banken zu milliardenschweren Einsparungen. Das zeigt die aktuelle Bankenstudie der Management- und Technologieberatung BearingPoint.

TOP